Krieg gegen Terrormiliz IS: Unter Trump sterben deutlich mehr Zivilisten

Jeden Tag werden durchschnittlich zwölf Zivilisten durch US-geführte Luftangriffe gegen die Terrormiliz Islamischer Staat getötet – sagt die Journalisteninitiative Airwars. Die Zahl bezieht sich auf die Präsidentschaft Trumps. Unter Obama lag sie erheblich niedriger.

Source:: n-tv.de