Synchron-Exot mit Bart & Glatze: Stoepel genießt bittersüßes WM-Debüt

Nach jahrelangem Kampf darf Niklas Stoepel in Budapest endlich seine langersehnte WM-Premiere feiern – als männlicher Synchronschwimmer. Damit bricht er auch international in eine Frauendomäne ein. Allerdings ist Stoepels Freude nicht ungetrübt.

Source:: n-tv.de

Be the first to comment

Leave a Reply