Die DFB-Elf in der Einzelkritik: Draxler doch kein Softie ohne Charisma

Der Bundestrainer gibt sich nach dem Remis der DFB-Elf gegen Frankreich am Ende des Länderspieljahres tiefenentspannt. Julian Draxler setzt sich durch, Mesut Özil zaubert ein wenig und Lars Stindl rettet die Serie.

Source:: n-tv.de

Be the first to comment

Leave a Reply