Die EU wird in der Ukraine-Frage vorgeführt: Russland ist dreister, aber erfolgreicher

In Vilnius reiben sich die Vertreter der EU entgeistert die Augen: Die für schwach gehaltene Ukraine schlägt das Assoziierungsabkommen aus und wendet sich erst einmal Russland zu. Die EU sieht im Ringen um Einfluss in Osteuropa nicht gut aus. …read more

Source: n-tv.de