Bereits 14 Tote nach Schlammlawine: Rettungskräfte suchen nach 176 Vermissten

Nach der meterhohen Schlammlawine im US-Staat Washington bleibt die Suche nach Überlebenden ohne Erfolg. 14 Leichen sind bereits geborgen, die Zahl der Vermissten steigt auf 176. Die Bergungsaktionen sind schwierig, die Hoffnung auf Erfolg schwindet.

Source: n-tv.de