Welt zu sehr auf IS fokussiert: Syrien fühlt sich im Stich gelassen

Seit der IS in Syrien weite Landstriche erobert und eine brutale Herrschaft errichten will, richtet die Welt das Augenmerk auf den Kampf gegen den Terror – und vergisst dabei offenbar das “Blutvergießen” im Land.

Source:: n-tv.de