IS-Rückkehrer kaum zu überwachen: Zahl der “Gefährder” so hoch wie nie zuvor

Sie kämpfen in Syrien für das Terrornetzwerk IS und lernen dort das Töten. Anschließend kehren sie zurück und werden in Deutschland als “Gefährder” eingestuft. Laut Innenminister de Maizière hat deren Zahl erheblich zugenommen. Eine 24/7-Überwachung ist kaum möglich.

Source:: n-tv.de