Schuldenstreit wird beigelegt: Argentinien einigt sich mit US-Hedgefonds

Nach jahrelangem Tauziehen legt Argentiniens Regierung den Schuldenstreit mit mehreren US-Hedgefonds bei. Das Land will an NML Capital, Aurelius und zwei anderen Fonds 4,65 Milliarden Dollar zahlen. Das Parlament muss die Einigung noch absegnen.

Source:: n-tv.de