Geld für Atommüll-Lagerung: AKW-Betreiber sollen 23 Milliarden einzahlen

Die Lagerung von Atommüll kostet Milliarden. Weil sich die Energieversorger teilweise in großen wirtschaftlichen Schwierigkeiten befinden, fordert die Regierungskommission eine Absicherung: Die AKW-Betreiber sollen gut 23 Milliarden in einen Fonds einzahlen.

Source:: n-tv.de