“Colonia Dignidad” in Chile: Sektenarchive werden zum Nationalerbe

Anfang der 1960er Jahre wandert ein deutscher Arzt nach Chile aus und gründet dort die berüchtigte Siedlung “Colonia Dignidad”. Auf dem abgesperrten Sektengelände findet Unaussprechliches statt, in den Zeiten der chilenischen Diktatur mit Rückendeckung von ganz oben.

Source:: n-tv.de