4310 Notrufe bei Münchner Amoktat: Wie sich Einzelne mit Fehlinfos profilieren

Bei dem Amoklauf in München kursieren etliche Falschmeldungen. Sie zeigen Tote von anderen Schauplätzen, berichten von Schüssen in der ganzen Stadt. Die Polizei ermahnt die Öffentlichkeit mehrfach. Andererseits nutzt sie Fotos und Handyvideos für die Ermittlungen.

Source:: n-tv.de