200 Euro Porno-Bußgeld: Erpresser sperren iPhone-Browser

Die Polizei warnt vor einer neuen Betrugsmasche, bei der Erpresser den Safari-Browser von iPhones und iPads sperren und als “Bußgeld” 200 Euro iTunes-Guthaben fordern, bevor sie ihn wieder freigeben. Nutzer sollten auf keinen Fall bezahlen, die Lösung ist ganz einfach.

Source:: n-tv.de