Aus Sorge um Millioneninvestition: Französischer Konzern soll IS bezahlt haben

Als sich im Norden Syriens der Islamische Staat ausbreitet, ergreifen die meisten ausländischen Unternehmen die Flucht. Der Baustoffkonzern Lafarge nicht. Der möchte sein nagelneues Zementwerk retten. Das geht in jeder Hinsicht schief.

Source:: n-tv.de