“Wo Sprache versagt, beginnt das Bild”: Günther Uecker bleibt am Nagel der Zeit

Kraftvoll, streng, aber doch poetisch. Seine reliefartigen Nagelbilder machen Günther Uecker schon früh berühmt. Aber das vielschichtige Werk des sensiblen Malers und umtriebigen Objektkünstlers sollte nicht nur auf diese beschränkt werden.

Source:: n-tv.de