“Meine liebe kleine Genossin”: Honecker schrieb aus U-Haft an Verehrerin

Zwei Jahre nach der Wiedervereinigung sitzt der einstige DDR-Staatschef Erich Honecker in einem Untersuchungsgefängnis in Moabit. Er soll sich in einem Prozess für die Mauertoten verantworten. In der Haft erlebt der betagte Politiker jedoch einen zweiten Frühling.

Source:: n-tv.de