Kathryn Bigelows “Detroit”: Ein Film, bei dem man wegsehen will

In “Zero Dark Thirty” nahm sich Kathryn Bigelow die Suche der USA nach Osama bin Laden vor. Nun widmet sich die Regisseurin einer ganz anderen Episode der US-Geschichte, doch das nicht weniger eindringlich. “Detroit” tut beim Zuschauen weh.

Source:: n-tv.de