“Dejá-Vu” im Dresdner “Tatort”: Chronisch überhitzt

Kindesmissbrauch, Mord, Komplizenschaft, Selbstjustiz: Der fünfte Fall für die Oberkommissarinnen Sieland und Gorniak fährt die ganz großen Geschütze auf. Das gerät in weiten Teilen spannend und bedrückend, dreht aber ein wenig zu oft am Lautstärke-Knopf.

Source:: n-tv.de