“Rote Linie” überschritten: Journalisten klagen gegen BND-Gesetz

Der Geheimdienst hört mit: Die Überwachung ausländischer Journalisten nach dem geänderten BND-Gesetz gefährdet laut Journalistenverbänden die Pressefreiheit. Ein breites Bündnis klagt, um das Datenabgreifen zu stoppen.

Source:: n-tv.de