Folgen des Falls Skripal: Island erklärt diplomatischen WM-Boykott

Island nimmt erstmals an einer Fußball-WM teil. Allerdings bleibt ein Wermutstropfen: Nach dem Anschlag auf den russischen Ex-Agenten Skripal in England setzt die isländische Politik ein Zeichen, hochrangige Landesvertreter werden die WM nicht besuchen.

Source:: n-tv.de