“Letztes Wort nicht gesprochen”: Giffey besteht auf Werbeverbot-Aufhebung

Der Streit um eine mögliche Änderung des Paragraphen 219a im Strafgesetzbuch treibt die Große Koalition weiter um. Nach Jens Spahn äußert sich jetzt die neue Bundesfamilienministerin Franziska Giffey. Ihre Positionen könnten unterschiedlicher nicht sein.

Source:: n-tv.de