Vor der Ankunft der Spanier: Südlicher Amazonasrand war dicht besiedelt

Bei Siedlungen in Mittel- und Südamerika denkt man an Azteken, Inka und Maya. Doch auch andere Regionen waren dicht bewohnt – viel dichter als bisher angenommen. Im südlichen Amazonasgebiet lebte demnach Hunderttausende Menschen.

Source:: n-tv.de