Bei Opferritual erstochen: Rätsel von 140 Kinderskeletten in Peru gelöst

Menschenopfer gelten heute als besonders grausam. In alten Kulturen gehörten sie jedoch oftmals zum religiösen Selbstverständnis. Ein Beleg dafür ist eine Opferstätte der Chimú-Kultur, an der vor über 500 Jahren zahlreiche Kinder sterben mussten.

Source:: n-tv.de