Fall Stormy Daniels: Trump-Anwalt möchte lieber schweigen

Der Anwalt Michael Cohen gibt zu, für US-Präsident Trump 130.000 Dollar Schweigegeld an eine Pornodarstellerin gezahlt zu haben. Nun möchte er sich aber nicht mehr zu dem Fall äußern – um sich in der gegen ihn eingeleiteten FBI-Untersuchung nicht selbst zu belasten.

Source:: n-tv.de