Wegen Kriegsverbrechen in Aleppo: Syrer zu lebenslanger Haft verurteilt

Im syrischen Bürgerkrieg verbreitet ein Mann mit dem Kampfnamen “Vater des Wolfes” Angst und Schrecken. Dann setzt sich der heute 43-Jährige nach Deutschland ab. Er beantragt Asyl. Doch eines seiner Opfer erkennt ihn wieder.

Source:: n-tv.de