Affäre um Brustkrebs-Test: Lizenzinhaber Heiscreen bestreitet alles

Das Zeugnis eines externen Gutachters klingt erschütternd: Ein als Weltsensation angepriesener Brustkrebs-Bluttest könne nicht bewertet werden, weil es gar keinen Test gebe. Die Firma, die für die Uniklinik Heidelberg den Test vermarktet, widerspricht vehement. Und fühlt sich falsch verstanden.

Source:: n-tv.de