Wegen Masern-Epidemie: New York führt vorübergehend Impfpflicht ein

Aus religiösen Gründen dürfen Einwohner New Yorks vorerst nicht mehr auf eine Impfung gegen Masern verzichten. Das will der demokratische Gouverneur des US-Bundesstaates durchsetzen. Eile ist geboten, denn die Zahl der Erkrankten steigt.

Source:: NBC 2 News

Be the first to comment

Leave a Reply