EU-Studie zu Todesursachen: 630.000 Menschen starben durch Umweltschmutz

Dreckige Luft und chemische Belastung sind die gefährlichsten Umweltfaktoren für EU-Bürger. Nach einer Untersuchung der Europäischen Umweltagentur lässt sich EU-weit jeder achte Todesfall damit in Verbindung bringen. Dabei sind die Mitgliedsländer unterschiedlich stark betroffen.

Source:: n-tv.de

Be the first to comment

Leave a Reply