Prozess in USA angeblich unfair: “El Chapo” legt Revision ein

Zu lebenslanger Haft plus 30 Jahre wurde Drogenboss “El Chapo” in den USA verurteilt. Das will der Mexikaner nicht akzeptieren. Denn die US-Behörden hätten es bei der Strafverfolgung gegen seinen Mandanten, “blindwütig übertrieben und die Verteidigung behindert, so “El Chapos” Anwalt.

Source:: n-tv.de

Be the first to comment

Leave a Reply