Frauen bleiben Ausnahmen: Nobelpreise gehen meist an Männer

Die meisten wissenschaftlichen Nobelpreisträger sind Männer und oft jenseits der 70. Vor 25 Jahren schaffte es eine deutsche Biologin in diese Reihe. Doch noch heute gibt es bei der Vergabe der Nobelpreise an Männer und Frauen ein deutliches Ungleichgewicht.

Source:: n-tv.de

Be the first to comment

Leave a Reply