Gegenseitig Verstöße vorgeworfen: Waffenruhe in Berg-Karabach scheint brüchig

Nach zähem Ringen vereinbaren Armenien und Aserbaidschan eine Waffenruhe im Kampf um die Region Berg-Karabach. Kurz nach dem die beginnt, bezichtigen sich die beiden gegenseitig, die Abmachung gebrochen zu haben. Russland spricht dennoch von “Schritt in Richtung Frieden”.

Source:: n-tv.de

Be the first to comment

Leave a Reply