In 10.000 Kilometer Entfernung: Merkur-Sonde passiert die Venus

Die Sonde “BepiColombo” soll 2025 in die Umlaufbahn von Merkur einschwenken. Für dieses Manöver muss die Geschwindigkeit der Sonde mehrfach gedrosselt werden. Das Passieren der Venus ist dafür ein gutes Mittel.

Source:: n-tv.de

Be the first to comment

Leave a Reply