Nach Eilanträgen von Gastronomen: Gericht kippt Berliner Sperrstunde

Erst seit vergangenem Samstag gilt in Berlin: Nach 23 Uhr müssen Gaststätten, Bars und Clubs schließen, damit die Ausbreitung des Coronavirus eingedämmt wird. Nun beendet das Verwaltungsgericht die vom Senat beschlossene Sperrstunde in der Hauptstadt jedoch schon wieder.

Source:: n-tv.de

Be the first to comment

Leave a Reply