“Widerrechtlich besetzt”: Özil ergreift Partei im Berg-Karabach-Konflikt

Mesut Özil mischt sich politisch ein. Im blutigen Berg-Karabach-Konflikt ergreift er Partei für Aserbaidschan. Der 31 Jahre alte Ex-Nationalspieler sieht eine widerrechtliche Besetzung der Region durch Armenien. Özil ruft aber auch zu Frieden und zu einer Zukunft “ohne Gewalt” auf.

Source:: n-tv.de

Be the first to comment

Leave a Reply