Comeback nach Schicksalsschlägen: Shiffrin und die tragischen 300 Tage Pause

Erst stirbt ihre Oma, dann reißt ein Unfall ihren Vater aus dem Leben: Mikaela Shiffrin ist Anfang des Jahres völlig am Boden. Die Ski-Dominatorin, sie fährt nicht mehr, sondern legt eine Pause ein. Diese wird nun nach 300 Tagen enden und die 25-Jährige in den Weltcup zurückkehren.

Source:: n-tv.de

Be the first to comment

Leave a Reply