Tonya Harding feiert ihren 50.: Die Eisenstangen-“Eishexe” lebt nun im Wald

Was für ein verrücktes Leben: Ausnahme-Eiskunstläuferin Tonya Harding ist 1994 in ein Eisenstangen-Attentat auf ihre ärgste Rivalin involviert, wird lebenslang gesperrt und macht später mit Sex-Tapes und Radkappen-Attacken auf sich aufmerksam. Auch Hollywood schaut vorbei. Heute wird Harding 50 Jahre alt.

Source:: n-tv.de

Be the first to comment

Leave a Reply