Weniger Quadratmeter pro Person: Großstädter wohnen immer beengter

Seit der Wende wuchs die durchschnittliche Wohnfläche pro Kopf stetig – inzwischen ist dieser Trend vor allem in den Großstädten Geschichte. Weil die Mietpreise explodiert sind, leben die Menschen auf immer kleinerem Raum. Ganz anders sieht es bei Wohneigentümern aus.

Source:: n-tv.de

Be the first to comment

Leave a Reply