Britische Studie rügt Rassismus: Minderheiten sind doppelt so oft arbeitslos

Die Pandemie verstärkt die Diskriminierung auf dem britischen Arbeitsmarkt laut einer Studie enorm. Über ein Viertel aller jungen Briten, die Minderheiten angehören, ist arbeitslos. Die Gewerkschaft TUC spricht von strukturellem Rassismus – und fordert Premierminister Johnson zum Handeln auf.

Source:: n-tv.de

Be the first to comment

Leave a Reply