Illegale Lieferungen nach Mexiko: Millionenstrafe für Heckler und Koch

Mit falschen Angaben erschleicht sich Heckler und Koch über Jahre Ausfuhrgenehmigungen für seine Sturmgewehre nach Mexiko. Ein Whistleblower lässt den Konzern 2010 schließlich auffliegen. Das Landgericht Stuttgart verurteilt den Hersteller zu einer Millionenstrafe – der BGH bestätigt die Entscheidung jetzt in einem Urteil.

Source:: n-tv.de

Be the first to comment

Leave a Reply