“Massenmord” in Myanmar: UN-Beauftragter: Welt muss nun eingreifen

Mehr als 100 Menschen werden bei den jüngsten Protesten in Myanmar getötete. Der UN-Sonderberichterstatter spricht von einem Massenmord in dem Land. Er fordert die Welt auf, der Militärjunta den Geldhahn abzudrehen. Westliche Länder teilen die Kritik – andere hingegen nicht.

Source:: n-tv.de

Be the first to comment

Leave a Reply