Risiko von Mutanten reduziert: Russland lässt ersten Impfstoff für Tiere zu

Auch Haus- und Wildtiere können sich mit dem Coronavirus infizieren und es verbreiten. Eine besondere Gefahr geht dabei von der Entstehung neuer Mutanten aus. Hoffnung macht nun ein Impfstoff, der in Russland zugelassen ist. Die Massenproduktion soll bald starten.

Source:: n-tv.de

Be the first to comment

Leave a Reply