Aus der DDR in die halbe Welt: Interflug startet vor 30 Jahren zum letzten Mal

Im April 1991 endet die Geschichte der Interflug. Gegründet Mitte der 1950er als Deutsche Lufthansa der DDR, bringt die Fluggesellschaft die DDR-Bürger von Berlin, Dresden, Erfurt und Leipzig ins – zumeist sozialistische – Ausland. Aber sie fliegt auch viele Ziele im Westen an. Den Mauerfall überlebt sie nicht lange.

Source:: n-tv.de

Be the first to comment

Leave a Reply