Regionalwahl in Madrid: “Heilige” der Kneipenwirte regiert weiter

In der Corona-Pandemie fährt die konservative Ministerpräsidentin der Region Madrid, Isabel DíazAyuso, einen anderen Kurs als die sozialistische spanische Regierung. Beschränkungen setzt sie allenfalls widerwillig um und riskiert dafür höhere Todeszahlen. Bei der Regionalwahl gereicht ihr das nicht zum Nachteil – im Gegenteil.

Source:: n-tv.de

Be the first to comment

Leave a Reply