Verfassungsschutz guckt “KenFM”: Portal von Ken Jebsen ist “Verdachtsfall”

Für seine Plattform “KenFM” steht Ex-Radiomoderator Jebsen schon lange in der Kritik – nun ist es ein Fall für den Berliner Verfassungsschutz. Einem Medienbericht zufolge beobachtet die Behörde das Portal schon seit März. Das Ergebnis: Jebsen treibe die Radikalisierung der “Querdenker” voran.

Source:: n-tv.de

Be the first to comment

Leave a Reply