Drogenhandel und Geldwäsche: Frau von “El Chapo” bekennt sich schuldig

Im Februar wird Emma Coronel Aispuro in den USA festgenommen. Sie soll ihrem Mann, dem mexikanischen Drogenhändler “El Chapo”, beim Drogenschmuggel geholfen haben. Die 31-Jährige räumt die Vorwürfe ein. Das Urteil wird für September erwartet – es könnte lebenslänglich heißen.

Source:: n-tv.de

Be the first to comment

Leave a Reply