Milliarden-Deal erzielt: Firmen zahlen für Opioid-Krise in den USA

Der Kampf gegen Opiat-Abhängigkeit in den USA kostet den Staat viele Milliarden Dollar. Die Hersteller von süchtig machenden Medikamenten sollen den Grundstein für die Drogen-Epidemie gelegt haben – dafür müssen sie sich in Gerichtsprozessen verantworten. Nun wurde ein wichtiger Kompromiss erzielt.

Source:: n-tv.de

Be the first to comment

Leave a Reply