Kritik am Kanzlerkandidaten: “Scholz wird nicht umsonst Teflon-Scholz genannt”

Opposition und Union werfen dem Bundesfinanzminister seit Monaten eine Informationspolitik vor, die ein “Skandal im Skandal” sei. Bestätigt sehen sie sich, weil dessen Ressort dem Bundestag die Veröffentlichung von Dokumenten verboten hat.

Source:: n-tv.de

Be the first to comment

Leave a Reply