Lieferungen im Zehn-Minuten-Takt: “Damit kann man kein Geld verdienen”

Investoren pumpen in einem wahnsinnigen Tempo Unsummen in Blitz-Lieferdienste wie Gorillas und Flink. Bislang verbrennen die Startups aber lediglich Geld, anstatt schwarze Zahlen zu schreiben. Der Experte für Lebensmittelmarketing Otto Strecker geht davon aus, dass sich daran nichts ändern wird.

Source:: n-tv.de

Be the first to comment

Leave a Reply