Nach psychologischer Betreuung: Afghanische Athleten doch bei Paralympics

Erstmals seit 17 Jahren nimmt überraschend wieder eine Athletin aus Afghanistan an den Paralympics teil. Taekwondo-Kämpferin Zakia Khudadadi wurde gemeinsam mit ihrem Landsmann Hossain Rasouli in Tokio herzlich begrüßt. Sie erfüllen sich nun “ihren absoluten Wunsch”.

Source:: n-tv.de

Be the first to comment

Leave a Reply