Gläubigerforderungen steigen: Insolvenzwelle im ersten Halbjahr bleibt aus

Im ersten Corona-Jahr greift der Staat Unternehmen unter die Arme und puffert Verluste ab. Experten rechnen daher für 2021 mit massiven Nachholeffekten bei Insolvenzen. Die bleiben aber bisher aus. Dagegen steigt die Zahl der Privatinsolvenzen sprunghaft. Das liegt aber weniger an der Pandemie.

Source:: n-tv.de

Be the first to comment

Leave a Reply