Grand Prix im Naturschutzgebiet: Formel 1 ist nicht willkommen in Zandvoort

Am Wochenende rasen die Formel-1-Boliden durch eine Dünenlandschaft. Das führt zu scharfer Kritik einiger Umweltschützer. Sebastian Vettel und Lewis Hamilton äußern Verständnis und Sympathien für geplante Proteste, bitten jedoch um Geduld. Der Wandel der Rennserie, sagen sie, braucht Zeit.

Source:: n-tv.de

Be the first to comment

Leave a Reply